Radsport Matthias Schumacher - Sponsor vom Flugplatzlauf Speyer 2018
Radsport Matthias Schumacher - Sponsor vom Flugplatzlauf Speyer 2018

ergebnisse vom freitag, 23. MärZ 2018

Starterfeld Flugplatzlauf am 23. März 2018. Foto: Alexander Heinrich
Starterfeld Flugplatzlauf am 23. März 2018. Foto: Alexander Heinrich

aktuelle trainingshinweise


Wir lieben, was wir tun. Unsere Trainingsmöglichkeiten.

Unser Training erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Immer mehr Menschen ziehen sich Laufschuhe an oder setzen sich auf das Fahrrad. Dabei kommt eine grundlegende Ausbildung zumeist zu kurz. 

Schnell kommt es dann zu Überlastungsverletzungen durch falsches/ intensives Training oder durch falsche Ausrüstung.

Hier möchten wir, der Verein RC Vorwärts Speyer, Einsteigern, Hobbysportlern aber auch dem erfahrenen Sportler einen Einstieg in ein gesundes und strukturiertes Training anbieten.

 


neuigkeiten


National und Internationale Erfolge für RC Vorwärts StarterInnen

Alfred Krause, RC Vorwärts Speyer, beim Marathon in Riga. Foto: Alfred Krause
Alfred Krause, RC Vorwärts Speyer, beim Marathon in Riga. Foto: Alfred Krause

Bei diversen Laufveranstaltungen wurden nicht nur ordentlich Kilometer abgestrampelt, sondern auch etliche Erfolge erzielt.

Beim Südpfalzlauf in Rülzheim dominierten die Läuferinnen des RC Vorwärts Speyer auf der Halbmarathonstrecke. Eva Katz siegte in der Frauenwertung in 1:27:21 Stunden, was auch Platz 1 in der W40 bedeutet. Weitere Altersklassensiege holten sich Yvonne Jung in der W35 in 1:36:13 und Anke Mertens in der W55 in 1:46:10. Silke Schütt lief mit Platz 4  in der W40 in 1:39:50 knapp am Podestplatz vorbei. Es folgten Thomas Pischem (5.Platz M50 in 1:39:50) und Tim Böhmert (15. Platz M35 in 1:49:38).

Auf der 10km Distanz holten sich jeweils Rang 3 Markus Webel in 39:09 Minuten und Dieter Sanderbeck in 44.51

 

.Zwei Athleten waren auf der Marathonstrecke international unterwegs. Tobias Schubert absolvierte die 42,195 km lange Strecke beim Marathon Luxemberg und finishte in 4:04:03 Stunden. Alfred Krause startete in Lettland beim Marathon in Riga und lief in 3:53:42 ins Ziel.

Triathlonsaison beginnt in Forst

Am Sonntag startete der erste Triathlon der Saison für einige Mitglieder des RC-Vorwärts Speyer.

Trotz der angesagten Schlechtwetterfront meinte es der Wettergott noch recht gut mit den Sportlern.

Die Wassertemperatur im Heidesee lag bei 20° und war somit mit Neoprenanzug angenehm.

Beim Radfahren wehte teilweise eine recht steife Brise und eine nasse Straße forderte besondere Achtsamkeit, wobei die landschaftlich sehr schöne Laufstrecke um den Heidesee dann noch mal zum Endspurt animierte.

Gefinished hatten :

                            Dominik Finkel 44. AK M35 in 1:52h

                            Peter Scheubert 2. AK M65 in 2:10h

                            Andrea Hick 4. AK W50 in 2:10h

Podestplätze in Mannheim und Lichtenstein

Laufergebnisse vom RC Vorwärts Speyer. Foto: Pixabay/ Hans
Laufergebnisse vom RC Vorwärts Speyer. Foto: Pixabay/ Hans

Bei der 15. Auflage des Dämmermarathons Mannheim gingen 2 Athleten des RC Vorwärts Speyer über die klassische Marathondistanz von 42,195 km an den Start. Yvonne Jung erkämpfte sich in der W35 in 3:33:47 Stunden den ersten Platz, Vereinskamerad Dieter Sanderbeck kam in der M60 in 3:52:35 auf Rang 5. 

 

Auf der Halbmarathonstrecke lief Anke Mertens in 1:48:23 mit Platz 4 in der W55  knapp an einem Podestplatz vorbei. Ute Brommer holte sich in der W60 in 2:07:22 Rang 2. Jochen Martin lief in der M50 in 1:35:49 als 12. ins Ziel.

 

Silke Schütt startete am selben Tag bei den Trailmarathon Meisterschaften in Lichtenstein. Über 44 km waren 1800 Höhenmeter in schwierigem Gelände zu bewältigen. In der Gesamtwertung Frauen erreichte Schütt in 5:37 Platz 4 und holte sich damit in ihrer Altersklasse W 40 den 1. Platz.

Dreimal Rheinland-Pfalz-Schülermeistertitel geholt!

Bei der heutigen Rheinland-Pfalz Meisterschaft der Schüler beim RCV Böhl-Iggelheim haben die speyrer Kunstradfahrer starke Leistungen gebracht! 

Tim Kotter siegte in der U11 mit neuer persönlicher Bestleistung (43,05 Punkte).

Madita Becker konnte zwei Plätze nach vorne fahren und gewann überraschend ebenfalls in der U 11 mit neuer persönlicher Bestleistung (57,19 Punkte). Dora Stipetic, die sich gestern noch am Knöchel verletzt hatte, zeigte mit 75,27 Punkten in der U13 eine sehr starke Leistung und gewann mit großem Abstand ebenfalls den Titel.

Rebekka Michel wurde mit 58,70 Punkten Vierte in der U15.

Fahrt mit den Rennrädern nach Troyes

Besuch in Troyes Radtourenfahrt nach Troyes vom 17. bis 26.Juli 2018.

Anreise und Rückfahrt mit dem Rad in 8Etappen.

 

Start ist am 17. Juli in Speyer zur 1. Etappe: nach Meisental, 115 km und 1490 Höhenmeter, 2. Etappe: 18.07. Meisental nach Pont-á Mousson 112 km / 1220 Hm, 3. Etappe: 19.07. Pont-á Mousson nach Joinville 110 km / 1000 Hm, 4. Etappe 20.07. von Joinville nach Troyes 108 km / 990 Hm. Gemeinsames Wochenende in Troyes, mit einer kleinen gemeinsamen Radtour am Sontag.

 

 

mehr lesen

Zwei Podestplätze für RC Vorwärts Speyer beim 11. Marathon Deutsche Weinstraße.

Bei der 11. Auflage des Marathons Deutsche Weinstraße holte RC Vorwärts Speyer zwei Podestplätze. Beim Marathonlauf über 42,195 km erkämpfte sich Eva Katz in 3:10:42 Stunden in der Gesamtwertung der Frauen Platz zwei und siegte damit in der Altersklassenwertung W40. Auf der Halbmarathonstrecke über 21,1 km erreichte Dieter Sanderbeck in 1:38:26 Platz zwei. Gudrun Strauß verpasste in 1:46:54 mit einem 4. Platz in der W50 knapp das Podest.

Den Marathon finishten auch Torsten Deyerlin (3:42:22), Yvonne Jung (3:50:52), Heinrich Alexander (3:56:20) und Andrea Hick (5:16:05).

Beim Halbmarathon liefen ins Ziel Enrico Köllmer (1:38:26), Thomas Fritsch (1:52:05), Dr. Alfred Krause (1:54:27), Anke Mertens (1:55:55), Stephan Hanisch (2:02:41), Dr. Karina Schröder (2:06:06) und Jürgen Kratz (3:09:05).

Starter vom RC Vorwärts Speyer beim 45. Rheinzaberner Osterlauf am Start

Beim 45. Rheinzaberner Osterlauf gingen 5 Athleten des RC Vorwärts Speyer an den Start.

 

Auf der Halbmarathonstrecke über 21,1 km siegte in der M60 Dieter Sanderbeck in 1:37:41 Stunden. Diese Strecke bewältigten auch seine Vereinskameraden Markus Webel (M40 11.Platz in 1:33:34), Torsten Deyerling (M35 6. Platz in 1:33:57) und Alfred Krause (M55 14.Platz in 1:48:47).

 

Thomas Zürker landete in der M60 über 10km in 48:15 Minuten auf Rang 9.


Gemeinsam und mit sehr viel spaß zusammen sportliche ziele erreichen!

Wer wir sind

Unsere Verein hat rund 200 Mitglieder. Unsere Abteilungen sind Radsport, Laufen und Triathlon. Bei uns finden leistungsorientierte und fitnessbegeisterte Sportler eine sehr gute Basis. 

Was wir leisten

Wir bieten regelmäßige Trainingsmöglichkeiten für unser Sportangebot. Für seinen Leistungsdruck ist jeder selbst verantwortlich. Bei uns gibt es Breiten-, Fitness- und Leistungssportler aller Klassen und jedes Alters.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Verein oder den angebotenen Sportarten? 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.